7° / 16°
  • Vergrössern
  • Normal
  • Verkleinern

Aktueller Zoom: 100%

Vereine

Unsere Vereine sind uns wichtig. Sie leisten wertvolle Jugendarbeit und bieten die Gelegenheit zur Begegnung – quer durch alle Bevölkerungsgruppen und Altersschichten. Sie füllen Aegerten mit Leben. Die Gemeindebehörde will sie dabei mit günstigen Rahmenbedingungen und einer attraktiven Infrastruktur nach Kräften unterstützen. Eine Liste sämtlicher Vereine des Vereinskonvents Brügg-Aegerten ist auf der  Website der Gemeinde Brügg verfügbar. Dort finden Sie auch weiterführende Links sowie die jeweiligen Kontaktangaben.

Möchten Sie Ihren Verein hier ebenfalls kurz vorstellen? Dann schicken Sie uns einen 500 Zeichen langen Porträt-Text und (falls vorhanden) den Link zur Vereins-Website per E-Mail.

9er-Club Aegerten  www.9er-club.ch

Der 9er-Club wurde 1987 gegründet. Damals feierte der Feuerwehr-Kaderverband des Amtes Nidau sein 75-jähriges Bestehen. Am grossen Festumzug waren auch neun Feuerwehrmänner aus Aegerten als "Fireladies" dabei – mit grossem Erfolg. Heute organisiert der Verein verschiedene gesellige Anlässe. Beispiele sind das Fischessen am Muttertag, die 1. August-Feier oder der traditionelle "Chlouser". Dank diesem Engagement ist der 9er-Club nicht nur in Aegerten, sondern auch über die Gemeindegrenzen hinaus bestens bekannt.

Elternverein Aegerten  www.elternverein-aegerten.ch

Der Elternverein wurde 2007 von zehn Personen ins Leben gerufen. Er organisiert Einrichtungen sowie Anlässe für Kinder, Jugendliche und Eltern. Unter anderem sorgen die Vereinsmitglieder bei diversen Schulanlässen für Speis und Trank und führen regelmässig die Kinderkleider-, Sportartikel- und Spielwarenbörse durch. Seit 2008 ist der Verein ausserdem Träger der Spielgruppe im ehemaligen Kindergarten-Pavillon. 

Goudhubu-Quaker Aegerten  www.goudhubuquaker.ch

Die Sage erzählt, dass es vor 11'000 Jahren auf der Nordwestseite des Jäissbergs einen Erdrutsch in Richtung Aare gab. Das Geschiebe bildete im Aegerten-Moos zwei Hügel. Die Sage erzählt ausserdem, dass unter einem der Hügel – dem Goldhubel – ein Pferdegespann mitsamt Goldkarren verschüttet wurde. Als sich im Mai 1988 zwei Dutzend Fasnachts-Verrückte zusammentaten, gab der legendenumwitterte Erdhügel der Guggenmusik seinen Namen. Die Goudhubu-Quaker sind ein wilder Haufen und scheuen keinen Aufwand, um gemeinsam ein „riesen Gaudi“ zu haben. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wurde 2008 zudem die Kindergugge "Quakerli" ins Leben gerufen. Für Nachwuchs ist also gesorgt.

Jodlerklub Edelweiss | www.jkedelweissaegertenbruegg.ch

Der Jodlerklub Edelweiss wurde bereits 1930 gegründet. Der Klub zählt aktuell 15 aktive Sänger sowie eine Sängerin. Mit seinen vielfältigen Jodelliedern hilft der Verein, schönes Brauchtum aufrechtzuerhalten und dem oft stressigen Alltag für einige Momente zu entfliehen. Geprobt wird jeden Montag in der Mehrzweckanlage Erlen in Brügg. Interessierte sind jederzeitherzlich willkommen.

Landfrauenverein Aegerten

Wer hinter dem Namen "Landfrauen" etwas Altmodisches vermutet, irrt sich gewaltig: Der 1930 gegründete Verein ist jung geblieben und zählt heute rund 50 Mitglieder. Diese haben sich der Gemeinschaft und dem kulturellen Dorfgeschehen verschrieben. Einen festen Platz im Jahresprogramm haben unter anderem die gutbesuchte Seniorenfahrt Ende Mai, das Kaffeetrinket Anfang November, die Landfrauenreise im Juni und das Aarebordfest – letzteres natürlich wie immer mit traditionellem Burezmorge am Vormittag sowie Kaffeestube am Nachmittag bis 18.00 Uhr. Der Erlös wird an regionale Institutionen gespendet.

SC Aegerten-Brügg  www.scab.ch

1921 gegründet, ist der SC Aegerten-Brügg der örtliche Fussballklub. Die rund 500 Mitglieder stammen vorwiegend aus den drei Gemeinden Aegerten, Brügg und Studen. Seine Heimat, der Sportplatz Neufeld, ist beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. 18 Mannschaften – von den F-Junioren bis zu den Super-Veteranen – trainieren und gehen dort regelmässig ihrer Lieblingsbeschäftigung nach. Die grosse Juniorenabteilung, die seit jeher das Fundament des Vereins bildet, geniesst weit über die Region hinaus grosses Ansehen.

SHC Aegerten-Brügg |

1989, als der SHC Aegerten gegründet wurde, war Streethockey als Sportart noch weitgehend unbekannt. Vom Tennisball wechselte man rasch auf den Fieselball und hohe Banden wurden obligatorisch. Ende der 90er konnte eine zweite Mannschaft etabliert und eine erste Junioren-Equipe auf die Beine gestellt werden. 2000 folgte mit dem Aufstieg der 1. Mannschaft in die NLA einer der grössten Erfolge der Klubgeschichte. Seit einigen Jahren gehört der SHC nun zu den Top5-Vereinen der Liga. Dank der Übernahme des SHC Biel konnten die Teams 2005 zusätzlich verstärkt werden.

Sportschützen Biel-Aegerten  www.ssba.ch

Hervorgegangen sind die Sportschützen Biel-Aegerten 2008 aus dem Zusammenschluss der Sportschützen aus Aegerten und Biel sowie der Bieler Kleinkaliberschützen. Der Verein mit Sitz in Aegerten ist im Schiessstand „Zelgli“ in Schwadernau zuhause. Die Anlage mit 36 Scheiben für „Gewehr 50m Kleinkaliber“ wird von rund 40 aktiven und lizenzierten Vereinsmitgliedern rege genutzt. Trainiert wird jeweils am Dienstag und Donnerstag. Ausserdem werden im „Zelgli“ Elite-Kaderschützen und Junioren des Schweizer, des Berner sowie des Mitteländer Schiesssportverbandes ausgebildet.

 

Goudhubu-Quaker
SC Aegerten-Brügg
SHC Aegerten-Biel
Jodlerklub Edelweiss