• Vergrössern
  • Normal
  • Verkleinern

Aktueller Zoom: 100%

Bau- und Nutzungsreglement BNR in die öffentliche Auflage verabschiedet

 

Das Bau- und Nutzungsreglement aus dem Jahre 2008 muss aufgrund übergeordneter Gesetzesänderungen zwingend angepasst werden. Es geht dabei insbesondere um den Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen des Kantons Bern (ÖREB-Kataster), die Umsetzung des Gewässerraums in die baurechtliche Grundordnung (eidg. Gewässerschutzgesetz GSchG und die Gewässerschutzverordnung GschV) sowie die Verordnung über die Begriffe und Messweisen im Bauwesen (BMBV) und das neue kantonale Geoinformationsgesetz (KGeoIG). Am 24. Juni 2016 gab der Gemeinderat den Startschuss für die Überarbeitung unserer betroffenen reglementarischen Bestimmungen. Das öffentliche Mitwirkungsverfahren wurde im September/Oktober 2018 durchgeführt. Es sind keine Rückmeldungen eingegangen. Aufgrund der Ergebnisse aus der Vorprüfung durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung AGR, wurde ein neuer Entwurf ausgearbeitet, welcher nun in die öffentliche Auflage verabschiedet wurde (siehe separate Publikation). Die Reglementsrevision soll der a.o. Gemeindeversammlung vom 21. April 2020 zur Beschlussfassung vorgelegt werden.
 
Einsprachen und Rechtsverwahrungen gegen die Teilrevision der Ortsplanung sind bis und mit 2. März 2020 (Datum Poststempel) schriftlich und begründet an die Bauverwaltung zu richten.